Upcoming Events

Fachtagung „Mikroelektronik-Forschung in Deutschland: von den Grundlagen zur Anwendung“

29.03.2022 (Tuesday) - 30.03.2022 (Wednesday) , 08:30 - 16:00
Hörsaalzentrum TU Dresden

Abschlussveranstaltung "Forschungslabore Mikroelektronik Deutschland (ForLab)" und Statustreffen "Forschung für neue Mikroelektronik (ForMikro)"  

Programm und weitere Informationen

Anmeldung

Die forschungs- und geräteintensive Mikroelektronik ist eine der Schlüsseltechnologien der Digitalisierung und – auch durch ihre Anwendungen – branchenübergreifend Treiber von Fortschritt, Wettbewerb und Innovation.  Zentrale Innovationsfaktoren in Deutschland sind, neben den außeruniversitären Forschungsinstituten, die Hochschulen: Sie erschließen neues Wissen und bilden den wissenschaftlich qualifizierten Nachwuchs aus. Um Forschung auf internationalem Spitzenniveau zu neuen Feldern für die Mikroelektronik der Zukunft an Hochschulen verstärkt zu ermöglichen, wurden seit 2019 zwölf „Forschungslabore Mikroelektronik Deutschland (ForLab)“ aufgebaut. Dabei trägt die modernisierte Geräteausstattung auch zur Ausbildung des wissenschaftlichen Nachwuchses bei. Darüber hinaus wird die Vernetzung untereinander und mit externen Partnern aus Wissenschaft und Wirtschaft gefördert – für mehr wissenschaftlichen Austausch und Kooperation.

Um die Pipeline neuer Mikroelektronik gefüllt zu halten und neues Wissen in den Natur- und den Ingenieurswissenschaften zur Anwendung für die Mikroelektronik der nächsten Generation zu erschließen, werden mit der Maßnahme „Forschung für neue Mikroelektronik (ForMikro)“ Hochschulen und außeruniversitäre Forschungseinrichtungen gefördert. Es geht um Themen, die zwar noch nicht industriell erforscht werden, für die aber ein nachgewiesenes Interesse aus der Industrie vorliegt, z. B. neue Materialien in der Leistungselektronik, neue Halbleiterbauelemente auf Basis von 2D-Materialien, Memristoren, Spintronik aber auch neue Ansätze der Sensorik und der Höchstfrequenzelektronik. Die Brücke zwischen reiner Grundlagenforschung und industriegeführter Forschung in der Mikroelektronik wird somit ausgebaut.

Go back